Häufig gestellte Fragen (FAQ)

mehr...

Zur Beantwortung von ersten Fragen rund um unser Onlineberatungsangebot, kannst du dich informieren.

  • An wen wende ich mich, wenn ich sofort Hilfe brauche?

    Wenn du dich in einer Notsituation befindest, brauchst du sofort Hilfe!

    Dazu kannst du dich an folgende Einrichtungen wenden:

    Polizei 110 -          wenn du eine heftige Gewaltsituation miterlebst/ erlebt hast, wenn jemand schwer bedroht oder misshandelt wird.

    Rettungsdienst 112 - wenn jemand verletzt ist oder wird.

    Gefährdungsmeldungs-Sofort-Dienst der Stadt Köln - wenn du unter 18 Jahre alt bist und in Köln lebst. Die Mitarbeiterinnen udn Mitarbeiter helfen:

    • Wenn du nicht nach Hause gehen kannst oder sofort von zu Hause weg musst
    • Wenn deine Geschwister oder eine Freundin oder ein Freund zu Hause misshandelt oder missbraucht wird

    Er ist immer erreichbar. Die zuständige Telefonnummer für deinen Stadtteil findest du hier:

    http://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/familie-kinder/gefaehrdungsmeldungs-sofort-dienst-gsd

  • Wie melde ich mich zum ersten Mal bei der Online-Beratung an?

    Um in den Foren einen Beitrag schreiben zu können, oder um eine E-Mail an die Beraterinnen zu senden, musst du bei der Online-Beratung angemeldet sein.

    Dazu gehst du auf den Button oben rechts, auf dem "Login" steht. Dort drückst du auf "Neu registrieren".

    Um dich anzumelden, musst du dir einen Benutzerinnenname und ein Passwort ausdenken.

    Das von dir gewählte Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und aus Buchstaben und Zahlen (a-z, A-Z und Zahlen 0-9) bestehen. Wichtig ist auch, dass du dir merkst, ob du dein Passwort groß oder klein geschrieben hast. Du solltest es immer so schreiben, wie beim ersten Mal. Dieses Passwort solltest du dir gut merken und auch nicht automatisch auf dem Computer abspeichern, damit niemand anderes sich mit deinen Zugangsdaten einloggen kann.

    Zusätzlich musst du deine Postleitzahl angeben, weil die Online-Beratung ein Angebot für Mädchen aus Köln und Umgebung ist. Die Postleitzahl wird der Beraterin und auch im Forum nicht angezeigt. 

    Du solltest dir auch die Nutzungsbedingungen durchlesen. Wenn du mit diesen einverstanden bist, setzt du das Häkchen und  kannst du loslegen.

    Mit diesen neu angelegten Zugangsdaten kannst du dich jederzeit wieder einloggen um die Online-Beratung zu nutzen.

    Nachdem du die Online-Beratung genutzt hast, solltest du dich unbedingt abmelden. Wenn du das nicht machst, könnte nach dir eine andere Person die Seite der Online-Beratung erneut öffnen und deine Mails lesen.

     

     

     

  • Wie funktioniert die Einzelberatung?

    Um die Einzelberatung zu nutzen, musst du dich bei der Online-Beratung anmelden. Wie das geht, findest du in der Beschreibung "Wie melde ich mich zum ersten Mal bei der Online-Beratung an".

    Damit ist dann auf unserem Beratungsserver für dich ein Postfach angelegt worden. Nun kannst du eine Mail an die Beraterinnen schicken.

    Du brauchst keine E-Mail-Adresse angeben, du kannst einfach drauf los schreiben.

    Wir versuchen, deine Mail innerhalb von drei Werktagen zu beantworten. Über das Wochenende oder an Feiertagen kann es auch länger dauern.  Wenn du in einer akuten Notsituation bist, solltest du dir schnellstmöglich Hilfe holen (siehe "Was du sonst noch wissen solltest" und dort die Frage  "An wen wende ich mich, wenn ich sofort Hilfe brauche?" anklicken).

    Bei deinem nächsten Besuch musst du dich dann mit deinem Benutzerinnennamen und deinem Passwort einloggen, um die Antwort der Beraterin lesen zu können.

    Falls du nach drei Werktagen noch keine Antwort bekommen hast, kann das an einem technischen Fehler liegen. So etwas passiert sehr selten, dennoch ist es möglich. Falls du das Gefühl hast, deine Mail ist nicht angekommen, dann schreib uns ruhig ein zweites Mal.

    Die Einzelberatung ist ein Kontakt nur zwischen dir und einer Beraterin, niemand sonst kann mitlesen. Deine Mails werden vertraulich behandelt und die Beraterin steht unter Schweigepflicht.

  • Wie lange dauert es, bis ich eine Antwort erhalte?

    Die Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle rufen die E-Mails montags bis donnerstags ab.

    Am Freitag und über das Wochenende ist unsere Beratungsstelle nicht besetzt.

    Wir versuchen dir so bald wie möglich zu antworten. Wenn wir viele Anfragen bearbeiten oder etwas recherchieren müssen, kann es auch schon mal bis zu drei Werktagen dauern.

    Falls du nach drei Werktagen noch keine Antwort bekommen hast, kann das an einem technischen Fehler liegen. So etwas passiert sehr selten, dennoch ist es möglich. Falls du das Gefühl hast, deine Mail ist nicht angekommen, dann schreib uns ruhig ein zweites Mal.

     

  • Wie funktionieren die Foren?

    Du kannst entweder ein eigenes Thema eröffnen oder ein Kommentar zu einem bereits veröffentlichten Thema schreiben. Das von dir gewählte Thema kannst du frei wählen, dafür gibt es keine Vorgaben. Wenn du allerdings auf das Anliegen eines anderen Mädchens hin schreibst, sollte deine Antwort zu ihrem Anliegen passen.

    Auch für die Foren musst du dich einloggen. Hierfür brauchst du ebenfalls ein Benutzerinnennamen und ein Passwort.

  • Wie werden Foren-Beiträge veröffentlicht?

    Die Foren sind dazu da, dass ihr euch austauscht und gegenseitig unterstützt.

    Damit dort nichts steht, was dir oder jemand anderem schaden könnte, kommen alle Kommentare von Euch zuerst bei uns an.

    Wir lesen und prüfen die Beiträge immer montags bis donnerstags und veröffentlichen sie so schnell wie möglich.

    Beiträge, die sexistisch, rassistisch oder menschenverachtend sind, werden sofort gelöscht.

    Auch Kommentare, die rein gar nichts mit der Online-Beratung zu tun haben, werden gelöscht.

    Solltest du in deinem Beitrag zu viele persönliche Informationen über dich oder eine andere Person reinschreiben (Vollständiger Name, ein Adresse etc.) werden wir den Beitrag abändern und dich darüber informieren.

  • Muss ich etwas für die Online-Beratung zahlen?

    Nein, die Beratung ist für dich kostenfrei.

    Das gilt für die Online-Beratung ebenso wie für die Beratung in unserer Beratungsstelle.

  • Ist Online-Beratung sicher?

    Du enscheidest selbst, welche Informationen du uns geben möchtest. Wir brauchen nie deinen echten Vor- oder Nachnamen. Alle Informationen, die du uns gibst, sind freiwillig.

    Durch den sicheren Zugang zu dem Beratungsportal (SSL-Verschlüsselung) sind deine Mails nur für uns als Beraterinnen zugänglich, niemand sonst kann sie lesen.

    Wir Beraterinnen stehen unter Schweigepflicht. Das heißt, wir dürfen mit niemand Außenstehenden über dich und deine Mails sprechen. Wir speichern alle Angaben anonym. Niemand erhält die Informationen, die du uns gegeben hast.

    Damit auch an deinem Computer/Smartphone alles geheim bleibt, vergiss nicht dich auszuloggen. Bewahre deine Zugangsdaten sicher auf und verrate niemandem dein Passwort.

    Wenn du einen Computer gemeinsam mit anderen nutzt und nicht möchtest, dass diese sehen, welche Internetseiten du besucht hast, kannst du folgendes tun:

    Bei deinem Internetbrowser (zum Beispiel Firefox, Explorer, Chrome, Safari) gibt es die Möglichkeit, den Verlauf der besuchten Internetseiten zu löschen. Viele Browser haben auch die Möglichkeit, direkt ein Inkognito Fenster zu öffnen. Damit werden die aufgerufenen Seiten gar nicht erst in die Verlaufliste aufgenommen.

     

  • Was kann ich tun, damit niemand sieht, dass ich mich an die Online-Beratung gewandt habe?

    Damit auch an deinem Computer/Smartphone alles geheim bleibt, vergiss nicht dich auszuloggen. Bewahre deine Zugangsdaten sicher auf und verrate niemandem dein Passwort.

    Wenn du einen Computer gemeinsam mit anderen nutzt und nicht möchtest, dass diese sehen, welche Internetseiten du besucht hast, kannst du folgendes tun:

    Bei deinem Internetbrowser (zum Beispiel Firefox, Explorer, Chrome, Safari) gibt es die Möglichkeit, den Verlauf der besuchten Internetseiten zu löschen.

    Viele Browser haben auch die Möglichkeit, direkt ein Inkognito Fenster zu öffnen. Damit werden die aufgerufenen Seiten gar nicht erst in die Verlaufliste aufgenommen.

    Vielleicht kann dir jemand zeigen, wie es bei dir funktioniert?

    Von uns erfährt niemand, dass du Kontakt zu uns aufgenommen hast.

  • Was mache ich, wenn ich mein Passwort vergessen habe?

    Wenn dir dein Passwort nicht mehr einfällt, kannst du ein neues Passwort anfordern.

    Das funktioniert allerdings nur, wenn du deine E-Mail-Adresse bei der Anmeldung angegeben hast.

    Du kannst dann im Login Bereich, unterhalb der Anmeldedaten, auf

    Passwort vergessen ? klicken.

    Falls du keine Mailadresse angegeben hast, musst du dich ganz neu registrieren.

  • Kann ich meinen Account löschen?

    Wenn du deinen Account (Zugang zur Online-Beratung) für immer löschen möchtest, kannst du das wie folgt tun:

    Melde dich über Login mit deinem Benutzerinnennamen und dem Passwort an.

    Wähle auf der folgenden Seite Daten bearbeiten

    Du gelangst dann auf die Seite Account bearbeiten. In der unteren Spalte findest du Account löschen.

  • An wen kann ich mich wenden, wenn ich doch lieber persönlich mit jemandem über mein Problem sprechen möchte?

    Du kannst dich jederzeit entscheiden, persönlichen Kontakt mit uns aufzunehmen.

    Der Kontakt am Telefon oder die persönliche Beratung sind für dich ebenfalls kostenlos, anonym und verschwiegen.

    Das bedeutet, es besteht auch dort die Schweigepflicht. Du brauchst uns nicht deinen richtigen Namen nennen.

    Beratungsstelle der LOBBY FÜR MÄDCHEN:

    Mo - Do ganztägig nach Vereinbarung

    Mi 14 - 16 h ohne Anmeldung

    Di 10 - 11 h, Do 14 - 15 h telefonische Beratung

    Di 16 - 18 h Kostenlose Hotline Ess-Störungen 0800 5 03 58 85

    maedchenberatung-linksrhein@lobby-fuer-maedchen.de

    Fridolinstraße 14

    50823 Köln-Ehrenfeld

    Tel: 0221 - 45 35 56 50

     

    Wenn du uns gerade nicht erreichen kannst, kannst du dich auch kostenlos (auch vom Handy!) und anonym an folgende Telefonnummern wenden:

    Kinder- und Jugendtelefon "NummergegenKummer"

    116111                                              Montag bis Samstag 14 bis 20 Uhr 

    Telefonseelsorge

    0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222    immer erreichbar

     

  • Nutzungsbedingungen, was stand da noch drin?

    Diese Online-Beratung steht dir zur Verfügung, wenn du ein Mädchen im Alter von 12 bis 27 Jahren bist und in Köln oder der Umgebung von Köln wohnst.

    Durch die Eingabe der Postleitzahl merkst du, ob dein Wohnort in unserem Beratungsgebiet liegt.

    Die Online-Beratung ist ein Teil des Beratungsangebotes der LOBBY FÜR MÄDCHEN .e V.

    Hier arbeiten ausschließlich Frauen. Wir arbeiten parteilich (wir setzen uns für dich ein und vertreten deine Interessen). Unsere Beratung ist für Mädchen und junge Frauen immer kostenfrei.

    Du kannst die Online-Beratung ganz anonym nutzen. Niemand erfährt, dass du dich an uns gewandt hast. Wir speichern keine IP Adressen. Alle Informationen, die du uns gibst, sind freiwillig. Alle Beraterinnen unterliegen der Schweigepflicht. Wir dürfen mit niemandem über dich und deine Angaben sprechen.

    !!WICHTIG!!

    Die Schweigepflicht ist dann aufgehoben, wenn du uns in deinen Mails oder Beiträgen zum Forum konkret ankündigst, dass du vorhast, dich zu töten.  

    Uns ist klar, dass in Krisen oder unter starker Belastung, Gedanken an Selbsttötung aufkommen können. Darüber darfst du selbstverständlich auch mit uns schreiben. Wir möchten dir helfen, aus dieser belastenden Situation heraus zu finden.

    Wenn du jedoch der Meinung bist, dir kann oder soll niemand helfen und du willst ganz bestimmt und geplant dein Leben beenden und uns das schreibst, sind wir Mitarbeiterinnen dazu verpflichtet, dein Leben zu schützen.

    In dem Fall werden wir die Polizei einschalten und alle Informationen, die du uns gegeben hast und die zu deiner Auffindung beitragen können, an die Polizei weiter geben.

    Das Gleiche gilt auch, wenn du uns schreibst, dass du anderen Menschen Gewalt antun wirst und/oder einen Amoklauf planst.

    Falls du dir damit einen Scherz erlauben willst, kann es sein, dass du die Kosten für einen Rettungseinsatz tragen musst.

    Die Mailverbindung zu uns ist verschlüsselt. Niemand kann diese Mails mit lesen. Das erkennst du an dem https:// und dem Schloss-Symbol, das oben vor der Internetadresse steht.

    Alle Daten die wir speichern, dienen ausschließlich der Beratung. Sie werden gesichert aufbewahrt und nach 4 Monaten automatisch gelöscht. Deine Zugangsdaten werden 6 Monate nach deinem letzten Besuch der Online-Beratung automatisch gelöscht.

    Mehr zu unseren Datenschutzbestimmungen findest du im Impressum (ganz am Ende dieser Seite).

    Was du machen kannst, damit auch bei dir niemand Zugriff auf deine Daten hat, kannst du unter „Was du sonst noch wissen solltest“  nachlesen.

    Wir werden deine Anfrage so schnell wie möglich bearbeiten. Meistens wird es am nächsten Morgen sein, aber spätestens innerhalb von drei Werktagen. Freitags, an Wochenenden und Feiertagen ist unsere Beratungsstelle nicht besetzt.

    Wenn du dich in einer aktuellen Notsituation befindest, wähl bitte die

    112 für den Rettungsdienst oder die 110 für die Polizei.

    Weitere hilfreiche Telefonnummern findest du hier auf unserer Seite unter Was du sonst noch wissen solltest.

    Wenn du die Nutzungsbedingungen gelesen hast und damit einverstanden bist, klicke bitte auf das Feld Ja, ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

    Dann kann die Anmeldung erfolgen und du kannst uns deine Mail zuschicken. Wir freuen uns auf dich.